Wellington, Picton und Kaikoura

Nach einer relativ langen Fahrt quer über die Nordinsel kam ich in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington an ☺️. Wellington ist zwar viel kleiner als Auckland, verfügt aber ebenfalls über einen bedeutenden Hafen. Die Spazierwege dort eignen sich sehr gut dafür, ganz entspannt die Küste entlang zu schlendern bis man bei der Oriental Bay, dem bekanntesten„Wellington, Picton und Kaikoura“ weiterlesen

Ankunft in Neuseeland – Auckland und Paihia

Meinen ersten Nachmittag in Neuseeland verbrachte ich damit, das große Hafengebiet von Auckland zu erkunden 😊. Da war das Wetter auch noch richtig schön. Am nächsten Tag schlug es dann leider ein bisschen um und es hat immer wieder geregnet. Ich habe es aber trotzdem geschafft, zum Mt. Eden Lookout zu spazieren, ohne komplett nass„Ankunft in Neuseeland – Auckland und Paihia“ weiterlesen

Fidschi – Nadi und Yasawas

Nach einem Monat mit sehr viel Regen freute ich mich schon wieder richtig auf das tropische Klima von Fidschi 😊. Obwohl das kleine Land nur 3-4 Flugstunden von Australien weg ist, fühlt es sich an wie eine andere Welt – Man fliegt eben doch vom riesigen Industriestaat auf winzige Pazifikinseln 😅. Die Menschen in Fidschi„Fidschi – Nadi und Yasawas“ weiterlesen

Canberra und Melbourne

Noch vor meiner Tour durch Tasmanien habe ich drei Tage in Canberra verbracht. Die Frage nach der Hauptstadt Australiens war in der Geschichte des Landes lange Zeit ein großer Streitpunkt. Da man sich absolut nicht einigen konnte, ob Sydney oder Melbourne diesen Status auf Dauer erhalten sollten, wurde schließlich die Planstadt Canberra entworfen und zur„Canberra und Melbourne“ weiterlesen

Sydney (Teil 2) und Blue Mountains

Meine Rückkehr nach Sydney gab mir die Möglichkeit, dort noch ein paar Sachen zu unternehmen, die sich beim ersten Mal nicht ausgegangen sind. An meinem ersten Tag in der Stadt besuchte ich gleich drei unterschiedliche Märkte 😊. Einer davon war in dem alten Stadtviertel The Rocks, wo ich dann auch gleich noch ein bisschen herumspaziert„Sydney (Teil 2) und Blue Mountains“ weiterlesen

Surfers Paradise (Gold Coast), Byron Bay und Newcastle

Meine Aufenthalte in den nächsten beiden Städten waren nur kurz. Surfers Paradise in Gold Coast ist vor allem für die schönen Strände und (wie der Name schon sagt) gutes Surfen berühmt 😊. Außerdem sieht die Skyline entlang der Küste richtig cool aus! Um einen guten Blick darauf zu bekommen, bin ich mit einem der schnellsten„Surfers Paradise (Gold Coast), Byron Bay und Newcastle“ weiterlesen

Noosa und Brisbane

Das nächste Ziel meiner Reise war Noosa an der Sunshine Coast ☀️. Dort habe ich gleich am ersten Tag eine kleine Wanderung durch den Noosa-Nationalpark, der direkt an die Stadt angrenzt, gemacht. Dort gibt es mehrere schöne Aussichtspunkte über die Strände von Noosa. Es hat dann aber leider etwas zu regnen begonnen (von wegen Sunshine„Noosa und Brisbane“ weiterlesen

Airlie Beach und Hervey Bay

Airlie Beach ist ein netter, kleiner Touristen-Ort, der vor allem wegen seiner Nähe zu den Whitsunday Islands boomt 😊. Von Tagesausflügen bis zu mehrtägigen Segeltrips wird dorthin so ziemlich alles angeboten, was man sich vorstellen kann 😊. Ich habe mich für eine Tagestour entschieden, weil man die Highlights so eigentlich genauso sieht wie bei den„Airlie Beach und Hervey Bay“ weiterlesen

Townsville und Magnetic Island

Townsville ist die größte Stadt im Norden Queensland (sogar noch ein bisschen größer als Cairns). Im Vergleich zu anderen australischen Städten gibt es vor allem im Zentrum der Stadt noch sehr viele gut erhaltene alte Häuser😊. Bei meinem Spaziergang entlang der Promenade bin ich außerdem zufällig bei einem Wasserfall vorbeigekommen 😄. Man kann auch zum„Townsville und Magnetic Island“ weiterlesen